Willkommen im MAZ

Ihrem Messe- und Ausstellungszentrum in Löhne

Messe- Ausstellungszentrum Löhne GmbH
Technik, Design, Küchen und Zubehör

Die Orderfachmesse in "Löhne – Weltstadt der Küchen"
Oeynhausener Straße 65 (Navi Eingabe Nr. 67)
32584 Löhne
13. bis 18. September 2014

Das Messezentrum besticht mit klarer Gebäudearchitektur und großzügiger Infrastruktur. Es ist aber nicht nur mit modernster Gebäudetechnik wie unter anderem auch mit einer Lüftungs- und Kühlungsanlage ausgestattet, sondern bietet auch den perfekten Rahmen mit Büros, Sitzungsräumen u.a. für Events und Produktpräsentationen und -schulungen.
 Zu den Vorteilen des zweigeschossigen Ausstellungsgebäudes zählen auch zwei ansprechende Gastronomiebereiche:
 Im Erdgeschoss lockt eine Restauration mit angeschlossenem Biergarten. 
Im Obergeschoss verwöhnt Christian Mittermeier im AEG-Ausstellungsbereich die Fachbesucher mit ausgesuchten kulinarischen Spezialitäten.
Neben dem Electrolux Konzern präsentieren sich dort wie im Vorjahr die Firmen Gorenje,  Signia -Küchen, BergHOFF, ewe Küchen, Villeroy & Boch, rKüchentechnik ®, youorder ® und Komet.
Auf rund 1.000 Quadratmetern wird Electrolux im gesamten Obergeschoss des neuen MAZ Löhne seine Markenwelten und Produkthighlights der deutschen Einbaugerätemarken AEG, Electrolux und Zanussi in Szene setzen. Das MAZ soll aber nicht nur als Ausstellungsbereich dienen: Electrolux hat seit 2012 in den Räumlichkeiten auch ein Schulungszentrum für seine Außendienstmitarbeiter und Kunden eingerichtet. „Löhne ist unser Wunsch-Standort und in Löhne ist das neue Ausstellungszentrum der perfekte Ort, der sicher ein breites Fachpublikum anziehen wird“, betont Klaus Wührl, General Manager von Electrolux Deutschland und Österreich.

Im Erdgeschoss auf rund 370 Quadratmetern präsentiert auch Gorenje den Fachbesuchern und Handelspartnern einen innovativen Querschnitt seines hochwertigen Einbausegments. „Das innovative Ausstellungskonzepts des neuen Zentrums mit einer ganzjährigen Nutzungsmöglichkeit der Ausstellungsfläche in Löhne hat uns von Anfang an überzeugt“, so Thomas Wittling, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb. Gorenje stellt im Rahmen eines designorientierten Markenauftritts sein speziell für den Küchen- und Möbelhandel zugeschnittenes Fachhandelskonzept Gorenje+ sowie die Premium-Marke ATAG in den Fokus.

Rund 200 Quadratmeter Präsentationsfläche sind für die Firma Signia Küchen reserviert. Das Tochterunternehmen der renommierten August-Siekmann-Möbelwerke (SieMatic) präsentiert in dem neuen Ausstellungszentrum sein neuestes Küchenportfolio.

Seit 2013 stellt auch der österreichische Küchenproduzent ewe Küchen, A-Wels auf insgesamt 170 qm seine Neuheiten aus der EWE Küchen- und INTUIO Küchen-Kollektion aus. Auch ewe Küchen will die Ausstellung ganzjährig für die Fachhandelspartner nutzen.

Ebenfalls seit dem Vorjahr  im MAZ präsentiert die rKüchentechnik ® neue Produkte in den Bereichen Armaturen, Spülen, Beleuchtung, Abfallsammler und Dunstabzugshaben. Besonders interessant wird nach Angabe des Geschäftsführers Sven Weyh auch die neue Eigenmarke rGonomic. Mehrwert mit Dienstleistungen mit youorder ® stehen auch weiterhin im Vordergrund. Es gibt einige Erweiterungen und Erneuerungen  wie zum Beispiel die automatisierte Bestellabwicklung aus üblichen Softwarelösungen  der bekannten Küchen-Planungsprogramme.

Ferner präsentiert  Villeroy & Boch Keramikspülen und Armaturen, die in Funktion und Design perfekt zu den vielen aktuellen Küchenfronten und –einrichtungen kombinierbar sind, so Vertriebsleiter Michael Flormann.

Ebenfalls im Erdgeschoss wird außerdem die Firma BergHOFF ihre Highlights für die Schubkastenbestückung zeigen.
Nicht zuletzt zeigt die Fa. Komet erneut im MAZ neue Einzelgeräte und Einbaulösungen zum Thema Vakuumieren und Sous Vide Garen der Trend in der Küchentechnik, so Peter Fischer, Geschäftsführer der Komet Maschinenfabrik.